Max Reinhardt

Z Wikipedie, otevřené encyklopedie
Skočit na: Navigace, Hledání
Max Reinhardt, zobrazen Emilem Orlikem
Památník Maxe Reinhardta před Německým divadlem v Berlíně

Max Reinhardt (* 9. září 1873 Baden, Dolní Rakousko – † 31. října 1943 New York), vlastním jménem Maximilian Goldmann, byl rakouský divadelní režisér a správce divadla.

Literatura v němčině[editovat | editovat zdroj]

  • Adler, Gusti: Aber bitte vergessen sie nicht die chinesischen Nachtigallen. Erinnerungen an Max Reinhardt, Mnichov 1983
  • Braulich, Heinrich: Max Reinhardt.
  • Carter, Huntley: The Theatre of Max Reinhardt, New York 1914.
  • Fiedler, Leonhard M. : Max Reinhardt. Reinbek bei Hamburg 1987.
  • Funke, Christoph: Max Reinhardt, Berlin 1996.
  • Höper, Susanne: Max Reinhardt. Bauten und Projekte: ein Beitrag zur Architektur- und Theatergeschichte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, Diss. Oder Mag., 1994.
  • Hofinger, Johannes: Die Akte Leopoldskron. Max Reinhardt - Das Schloss - Arisierung und Restitution. Salzburg 2005.
  • Hostetter, Anthony: Max Reinhardts großes Schauspielhaus: ist artistic goals, plannings and operation, 1910-1933, Mellen (Lewiston) 2003.
  • Huesmann, Heinrich: Welttheater Reinhardt: Bauten, Spielstätten, Inszenierungen. Mit einem Beitrag „Max Reinhardts amerikanische Spielpläne“ von L.M. Fiedler, Mnichov 1983.
  • Jacobsohn, Siegfried: Max Reinhardt, Berlin: Erich Reiß 1910.
  • Jacobsohn, Siegfried: Max Reinhardt, 4. und 5. völlig veränderte Auflage, Berlin: Erich Reiß 1921.
  • Prossnitz, Gisela [Hrsg.]: Max Reinhardt : die Träume des Magiers ; Begleitbuch zur Ausstellung, Salzburg 1993.
  • Sprengel, Peter [Hrsg.]: Schall und Rauch : Erlaubtes und Verbotenes ; Spieltexte des ersten Max-Reinhardt-Kabaretts (Berlin 1901/02) / hrsg. von Peter Sprengel. - Berlín 1991.
  • Styan, J. L.: Max Reinhardt, Cambridge 1982.

Externí odkazy[editovat | editovat zdroj]